Geschichte

Die Geschichte begann ursprünglich schon im Jahre 1971 mit Wolfgang Knüpfer: Er erlernt das Uhrmacherhandwerk und gab die Begeisterung zum Beruf an seinen Sohn Markus weiter.


1971 eröffnet Wolfgang Knüpfer in Nürnberg-Langwasser sein erstes Juweliergeschäft.

 

1984 steigt nach erfolgreichem Abschluss der Gesellenprüfung sein Sohn Markus in das Familienunternehmen ein. 1990 legt Markus Knüpfer erfolgreich seine Meisterprüfung ab, bevor er 1997 die Goldschmiede in Büchenbach eröffnet.

 

2007 geht Wolfgang Knüpfer in den wohlverdienten Ruhestand und schließt das Juweliergeschäft in Nürnberg. 

 

Seither kommen Kunden aus der gesamten Metropolregion Nürnberg nach Büchenbach um hier handgemachten Schmuck fertigen zu lassen oder aus einer großen Auswahl an Schmuck und Uhren zu wählen.

Goldschmiede

In der hauseigenen Goldschmiede von Juwelier Knüpfer in Büchenbach fertigt Inhaber Markus Knüpfer - ein Meister seines Fachs - viele Schmuckstücke nach Kundenwunsch in Handarbeit.
Hier entstehen Spezialanfertigungen für Kunden. Das gesamte Spektrum reicht von der Kundenberatung über das Zeichnen von Modellen, die sorgfältige Auswahl aller Materialien inklusive der Edelsteine – bis zum Fertigen und Fassen der Goldwaren. Auch antiker Familienschmuck kann hier nach Absprache umgeändert werden.

Bilder aus der Galerie